آثار علمی و مقاله های دکتور متین بره کی

استاد دانشگاه/ پوهنتون ماربورگ

جمهوری آلمان فدرال

Publikationen

مجله و کتاب‌ ها

Bücher und Zeitschriftenartikel:

(1980-1995)

1.                M. SAKI (d.i. Matin BARAKI): Über das Leben in einem afghanischen Dorf nahe der Hauptstadt Kabul, in: Wolfram Brönner: Afghanistan. Frankfurt am Main 1980, S. 154-158.

2.               M. SAKI (d.i. Matin BARAKI): Solidarität mit Afghanistan, BRD-Propagandakrieg, in: Fuldaer Dritte-Welt-Nachrichten, Ausgabe 2, Frühjahr 1986, S. 1-5.

3.               BARAKI, A. Matin: Afghanistan, Auf dem Weg in eine friedliche Zukunft?, in: Horizonte, Marburg/L. (o.J.) 1989, Nr. 3, S. 8-9.

4.               BARAKI, A. Matin: Nacht über Afghanistan, in: Marxistische Blätter. Essen, Jg. 31, 1993, Nr. 4, S. 14-23.

(1996)

5.               BARAKI, Matin: Werbung für Sextourismus? in: Mahfel. Berlin, 1996, Nr. 3, S. 18.

6.               BARAKI, Matin: Die Beziehungen zwischen Afghanistan und der Bundesrepublik Deutschland, 1945-1978, dargestellt anhand der wichtigsten entwicklungspolitischen Projekte der Bundesrepublik in Afghanistan. Frankfurt/M., Berlin, Bern, New York, Paris, Wien, 1996.

7.               BARAKI, Matin: Der vergessene Krieg, Interview mit dem Express-Redakteur Werner Girgert über den blutigen Bürgerkrieg in Afghanistan, in: Marburger Magazin Express. Marburg, Jg. 14, 1996, Nr. 25, S. 6-7.

(1997-1998)

8.              BARAKI, Matin: Bilanz, Interview mit dem Express-Redakteur Werner Girgert, in: Marburger Magazin Express. Marburg, Jg. 15, 1997, Nr. 37, S. 7.

9.               BARAKI, Matin: Grundzüge und Perspektiven deutscher Asienpolitik, in: Marxistische Blätter. Essen, Jg. 36, 1998, Nr. 5, S. 40-47.

(1999)

10.           BARAKI, Matin: Deutsche Afghanistanpolitik vom Kaiserreich bis zur Berliner Republik, in: Inamo, Berlin, Jg. 5, 1999 = Nr. 17, S. 25-29.

11.            BARAKI, Matin: Die Anti-Frauenpolitik der Islamisten in Afghanistan, in: Menschenrechte für die Frau, Tübingen, Heft 3/1999, S. 18-20.

12.           BARAKI, Matin: Ursachen, Verlauf und Perspektive des Afghanistan-Konfliktes, in: Kalaschnikow, Berlin, Ausgabe 13, Heft 2/1999, S. 85-91.

13.           BARAKI, Matin: Entwicklungshilfe gescheitert, in: Entwicklung und Zusammenarbeit (E+Z). Frankfurt/M., Jg. 40, 1999, Nr. 5, S. 147.

(2000)

14.           BARAKI, Matin: Frauen in Afghanistan, in: Marxistische Blätter. Essen, Jg. 38, 2000, Nr. 4, S. 83-84.

15.            BARAKI, Matin: Kontinuität in der deutschen Afghanistanpolitik vom Kaiserreich bis zur Berliner Republik, in: Interkulturell, Freiburg, i.Br., Jg. 2000, H. 1/2, S. 14-35.

16.           BARAKI, Matin: Frauen in Afghanistan, in: Hintergrund, Osnabrück, Nr. IV - 2000, S. 61-64.

17.            BARAKI, Matin: Goldgräberstimmung in Transkaukasien, in: Kalaschnikow, Berlin, Ausgabe 16 H. 3/2000, S. 51ff (online: www.kalaschnikow.de).

18.           BARAKI, Matin: Guldgrävarstämning i Transkaukasien, (in schwedisch) (online: www.kalaschnikow.de).

(2001)

19.           BARAKI, Matin: Interne und externe Aspekte des Afghanistan-Konflikts, in: Hintergrund, Osnabrück, Nr. II - 2001, S. 20-30.

20.          BARAKI, Matin: Regionalkonflikt unter Atommächten: Der Streit um Kaschmir, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Bonn, Jg. 46, 2001, H. 8, S. 976-984.

21.           BARAKI, Matin: Verblasste Morgenröte: Über Revolution und Konterrevolution in Afghanistan, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 4, 2001 = Nr. 45 (Oktober), S. 12-13.

22.          BARAKI, Matin: Die Talibanisierung Afghanistans: in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Bonn, Jg. 46, 2001, H. 11, S. 1342-1352.

23.          BARAKI, Matin: Verblasste Morgenröte: über Revolution und Konterrevolution in Afghanistan, in: DAMID, Berlin, Jg. 11, 2001, Nr. 11, S. 12.

24.          BARAKI, Matin: Von Berlin nach Kabul; Kaiser Wilhelm, Kanzler Schröder: Die deutsche Einmischung in Afghanistan hat eine fast hundertjährige Tradition, in: Konkret, Hamburg, 2001, H. 12, S. 20-21.

25.           BARAKI, Matin: Der Afghanistan-Konflikt und die Taleban: Hintergründe und Perspektiven, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 12, 2001 = H. 48 (Dezember), S. 8-20.

26.          BARAKI, Matin: Trommler gegen den Krieg: vor 30 Jahren starb der Flame Frans Masereel, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 4, 2001 = Nr. 47 (Dezember), S. 20.

27.           BARAKI, Matin: Afghan people are pawns in power game, in: Straight Left, Chesterfield, December 2001, S. 2.

28.          BARAKI, Matin: Afghanistan: Frauenunterdrückung als Staatsdoktrin, in: Uni-Frauen, Marburg, Jg. 4, Dezember 2001 = H. 12, S. 29-33.

29.          BARAKI, Matin: „Politik des Krieges: Geostrategische Großmachtinteressen und Afghanistan“; Vortrag am 18.12.2001 im Eine Welt Haus in München.

(2002)

30.          BARAKI, Matin: Verblasste Morgenröte: über Revolution und Konterrevolution in Afghanistan II, in: DAMID, Berlin, Sonderheft, Dezember 2001/Januar 2002, S. 14-15.

31.           BARAKI, Matin: Neue Mörder in Kabul: bei der Installation des Post-Taliban-Regimes haben sich die USA durchgesetzt, in: Konkret, Hamburg 2002, H. 1, S. 12-13.

32.          BARAKI, Matin: Afghanistans „Petersberger Regierung“, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 5. 2002 = Nr. 48 (Januar), S. 2-3.

33.          BARAKI, Matin: Afghanistan nach „Petersberg“: in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Bonn, Jg. 47, 2002, H. 2, S. 147-150.

34.          BARAKI, Matin: Islamismus und Großmachtpolitik in Afghanistan, in: Aus Politik und Zeitgeschichte: Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, Bonn, B 8/2002 vom 22.2.2002, S. 32-38.

35.           BARAKI, Matin: Die demokratische Bodenreform, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 5. 2002 = Nr. 52 (Mai), S. 10.

36.          BARAKI, Matin: Die Rückkehr der Junker, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 5. 2002 = Nr. 53 (Juni), S. 8.

37.           BARAKI, Matin: Afghanistan, der Krieg geht weiter, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Bonn, Jg. 47, 2002, H. 6, S. 655-659.

38.          BARAKI, Matin: Was brachte die Loja Djerga?, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 5. 2002 = Nr. 54 (Juli), S. 17.

39.          BARAKI, Matin: Jede Stimme wird gezahlt, in: Konkret, Hamburg 2002, H. 8, S. 21.

40.          BARAKI, Matin: Auf fremden Pfaden: Interview mit Dr. Matin Baraki, in: Gegen das Elend der Welt: eine Reise nach Afghanistan. Flensburg, August 2002, S. 32-63.

41.           BARAKI, Matin: Militärische „Konfliktlösung“ statt intelligenter Friedenspolitik: das Beispiel Afghanistan, in: Amy Holmes (Hrsg.): Imperial Djihad?, Hamburg 2002, S. 133-155.

42.          BARAKI, Matin: Der Kaschmir-Konflikt, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 5.2002 = Nr. 56 (September), S. 18.

43.          BARAKI, Matin: Der Kaschmir-Konflikt (2 und Schluß), in: RotFuchs, Berlin, Jg. 5.2002 = Nr. 57 (Oktober), S. 22.

44.          BARAKI, Matin: Welcome to Gangland, Attentate, Aufstände, Clankämpfe: Die afghanische „Übergangsregierung“ wackelt, nicht einmal die Landeshauptstadt ist sicher, in: Konkret, Hamburg 2002, H. 11, S. 22-23.

45.           BARAKI, Matin: Ein Beispiel für mangelnde Interessentransparenz: die Widersprüchlichkeit der ‚westlichen’ Interessen am Beispiel des Afghanistan-Konfliktes, in: Reiner Albert (Hrsg.): Im Schatten der Politik: Einwirkungen auf das christlich-islamische Gespräch. Altenberge 2002, S. 97-137.

46.          BARAKI, Matin: Der Afghanistan-Konflikt im Rahmen der internationalen Politik, in: Ralph-M. Luedtke (Hrsg.): Frieden im Schatten von Terror und Krieg. Kassel 2002, S. 54-68.

(2003)

47.           BARAKI, Matin: Profithaie und Kriegstreiber: Mittelasien im Rahmen der Geostrategie der Großmächte, in: Rainer Butenschön / Eckart Spoo (Hrsg.): Töten, Plündern, Herrschen: Wege zu neuen Kriegen. Hamburg 2003, S. 86-101.

48.          BARAKI, Matin: Verteidigung am Hindukusch: Zur Rolle der BRD bei der „Neuordnung“ Afghanistans, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 6.2003 = Nr. 64 (Mai), S. 23.

49.          BARAKI, Matin: „Warlordisierung vertraglich festgeschrieben“: Warlords und „Krieg gegen den Terror“ in Afghanistan, in: Dario Azzellini / Boris Kanzleiter (Hrsg.): Das Unternehmen Krieg: Paramilitärs, Warlords und Privatarmeen als Akteure der Neuen Kriegsordnung. Berlin 2003, S. 119-127.

50.          BARAKI, Matin: Defending Germany at the Hindukush, in: Australian International Studies Association / Newsletter, Pascoe Vale, Victoria, Vol. 16.2003, No. 4.

51.            BARAKI, Matin: Afghanistan im Spannungsfeld von Mächten und Kulturen, in: Interkulturell und global, Freiburg i.Br., Jg. 2002, H. 3/4 [erschienen 2003], S. 39-67.

52.           BARAKI, Matin: Zur Stellung der Frau in der patriarchalischen Gesellschaft Afghanistans, in: Interkulturell und global, Freiburg i.Br., Jg. 2002, H. 3/4 [erschienen 2003], S. 127-144.

53.           BARAKI, Matin: [Buchrezension] zu Mostafa Danesch: Wer Allahs Wort missbraucht, in: Interkulturell und global, Freiburg i.Br., Jg. 2002, H.3/4 [erschienen 2003], S. 284-286.

54.           BARAKI, Matin: Die demokratische Bodenreform, in: Spuren der Wahrheit – Vereinnahmung der DDR. Berlin 2003, S. 166-169.

55.           BARAKI, Matin: Bauernland in Junkerhand?, in: Spuren der Wahrheit – Vereinnahmung der DDR. Berlin 2003, S. 169-171.

56.           BARAKI, Matin: Von Kabul nach Bagdad und noch weiter?, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 14, 2003 = H. 55 (September), S. 99-105.

57.           BARAKI, Matin: Die Geburtsstunde von Al Qaeda, in: Gießener Echo, Jg. 34, 2003, Nr. 9 (September), S. 6.

58.          BARAKI, Matin: „Wiederaufbau“ im Schneckentempo: warum Afghanistan von einer „Normalisierung“ meilenweit entfernt ist, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 6.2003 = Nr. 68 (September) [d.i. Nr. 69, Oktober], S. 21.

59.           BARAKI, Matin: Koloniale Strategie: Afghanistans NATO-Besatzer richten sich auf vielen Jahren ein, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 6.2003 = Nr. 70 (November), S. 22.

60.          BARAKI, Matin: Afghanistan zwei Jahre nach Petersberg, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Bonn, Jg. 48, 2003, H. 12, S. 1463-1471.

61.           BARAKI, Matin: Afghanistan-Krieg: Eine Erfolgsstory?, in: Ralph-M. Luedtke (Hrsg.): Wege aus Krieg und Gewalt. Kassel 2003, S. 51-63.

62.          BARAKI, Matin: Strategie Estemar dar Afghanistan (Koloniale Strategie in Afghanistan), in: Ayenda, Wesseling, Jg. 5, Nr. 19, Dezember 2003, S. 6. (Dari).

63.          BARAKI, Matin: Ein Rückblick kann nur nützlich sein: Zehn Thesen für eine nachhaltige Entwicklungspolitik in Afghanistan, in: EPD-Entwicklungspolitik, Frankfurt/M., Jg. 2003, H. 23/24 (Dezember), S. 60-61.

64.          BARAKI, Matin: Vom Petersberg nach Kabul, in: Hintergrund, Osnabrück, Jg. 16, 2003, Nr. 4, S. 51-58.

(2004)

65.           BARAKI, Matin: Wird Deutschland am Hindukusch verteidigt?, in: W & F, Wissenschaft und Frieden, Marburg, Jg. 22 (2004), Nr. 1, S. 19-22.

66.          BARAKI, Matin: Karsei rennt um sein Leben: das „befreite“ Afghanistan - eine Negativbilanz, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 7. 2004 = Nr. 73 (Februar), S. 18.

67.           BARAKI, Matin: Karsais Machtpoker - Das Ende einer Farce: Die Loja Dschirga in Afghanistan, in: Gießener Echo, Jg. 35, 2004, Nr. 2 (Februar), S. 6.

68.          BARAKI, Matin: Afghanistan: Keine Alternative zum Bundeswehr-Engagement?, in: IPPNW-Forum, Berlin, Nr. 85, Februar 2004, S. 6-7.

69.          BARAKI, Matin: Afghanistan: Im Innern des Protektorats, in: iz3w, Freiburg/Br. Nr. 275 (März 2004), S. 6-9.

70.          BARAKI, Matin: Afghanistan: Ein Reisebericht: [Buchrezension zu] Mostafa Danesch, Wer Allahs Wort missbraucht, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 15, 2004 = Nr. 57 (März), S. 204-207.

71.            BARAKI, Matin: Verfassung auf Bestellung, in: Südwind, Wien, 3/2004, S. 16-17.

72.           BARAKI, Matin: Von Kabul über Bagdad nach Teheran?, in: Kaweh, München, Jg. 40. 2004 = Nr. 104, S. 190-198.

73.           BARAKI, Matin: Verfassungs-Jirga in Afghanistan, in: Inamo, Berlin, Jg. 10. 2004 = 2004, S. 35-38.

74.           BARAKI, Matin: Im Innern des Protektorats: In Afghanistan haben Demokratie und Menschenrechte noch immer wenig Chancen, in: Der Schlepper, Kiel, Nr. 26, 2004, S. 16-17.

75.           BARAKI, Matin: Netz ohne Maschen: zu den „Ergebnissen“ der Afghanistan-Konferenzen, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 7. 2004 = Nr. 76 (Mai), S. 23.

76.           BARAKI, Matin: Afghanistan im Spannungsfeld von Mächten und Kulturen, Nachwort in: Strada, Gino: Buskashi Reise in den Afghanistan-Krieg, Zürich 2004, S. 203-236.

77.           BARAKI, Matin: Berliner Afghanistan-Konferenzen, in: Kaweh, München, Jg. 41. 2004 = Nr. 105, S. 185-191.

78.          BARAKI, Matin: „Macht Geld, laßt ein bißchen für uns übrig und nehmt den Rest mit“, in: Inamo, Berlin, Jg. 10, 2004 = Nr. 38, S. 36-38.

79.           BARAKI, Matin: Probleme mit dem Nation-Building in Afghanistan. Bericht über die verfassungsgebende Loya Jirga, in: Internationales Asienforum, Freiburg/Br., Jg. 35 (2004), Nr. 1-2, S. 7-17.

80.         BARAKI, Matin: „Liberated“ Afghanistan - a Negative Outcome, in: Australian Socialist, Sydney, Vol., 13, No. 2, 2004, S. 17-18.

81.           BARAKI, Matin: Protokoll einer versuchten Revolution, in: La Roche Studien, Schmitten (Schweiz), Nr. 3, Frühjahr 2004, S. 4-8.

82.          BARAKI, Matin: Afghanistan seit dem Ende der Volksregierung: vom Bürgerkrieg der Modjahedin bis zum ‚Kabulistan’ der Karsai-Verfassung, in: La Roche Studien, Schmitten (Schweiz), Nr. 3, Frühjahr 2004, S. 10-15.

83.          BARAKI, Matin: Wahlfarce in Afghanistan, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Bonn, Jg. 49, 2004, H. 10, S. 1167-1170.

84.          BARAKI, Matin: Afghanistan: Von der Monarchie zum Islamischen Staat (Teil I), in: Kaweh, München, Jg. 41. 2004 = Nr. 106, S. 190-199.

85.          BARAKI, Matin: Afghanistan: Von der Monarchie zum Islamischen Staat (Teil II), in: Kaweh, München, Jg. 41. 2004 = Nr. 107, S. 192-199.

86.          BARAKI, Matin: Afghanistan: Wahlfarce am Hindukusch, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 7. 2004 = Nr. 82 (November), S. 22.

87.          BARAKI, Matin: Stationen deutscher Afghanistan-Politik, in: Alnasseri, Sabah (Hrsg.): Politik jenseits der Kreuzzüge: zur aktuellen politischen Situation im Nahen und Mittleren Osten, Münster 2004, S. 19-47.

88.         BARAKI, Matin: Kampffeld Naher und Mittlerer Osten: die Politik des Westens gegenüber dem Orient von Urban II. bis George W. Bush, Heilbronn 2004.

89.          BARAKI, Matin: Afghanistan nach den Taliban, in: Aus Politik und Zeitgeschichte: Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, Bonn, B 48/2004 vom 22.11.2004, S. 24-30.

90.          BARAKI, Matin: Wahlfarce am Hindukusch, in: Friedens-Journal, Kassel, 2004, Nr. 6 = November 2004, S. 10-11.

91.           BARAKI, Matin: Des Karzais neue Kleider, in: Inamo, Berlin, Jg. 10. 2004 = 40, S. 27-30.

(2005)

92.          BARAKI, Matin: Afghanistan: Wie ich Afghanistan wiederfand, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 8. 2005 = Nr. 84 (Januar), S. 18.

93.          BARAKI, Matin: Der programmierte Sieg: Präsidentschaftswahl in Afghanistan, in: W & F, Wissenschaft und Frieden, Marburg, Jg. 23 (2005), Nr. 1, S. 45-48.

94.          BARAKI, Matin: Afghanistan: Wie ich Afghanistan wiederfand (Teil II), in: RotFuchs, Berlin, Jg. 8. 2005 = Nr. 84 (Februar), S. 24.

95.           BARAKI, Matin: Eine Reise nach Kabulistan, in: Kaweh, München, Jg. 42. 2005 = Nr. 109, S. 192-199.

96.          BARAKI, Matin: Wem gehört das Kaspische Öl?, in: Eine-Welt-Tage Bonn 2004, Bonn, 2005, S. 29-37.

97.           BARAKI, Matin: Das neue Afghanistan und die Menschenrechte, in: Entwicklungspolitik, Frankfurt/M. Nr. 16/17, August 2005, S. 56-59.

98.          BARAKI, Matin: NATO-Afghanistan: Dorado für Kriegsverbrecher, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 8. 2005 = Nr. 93 (Oktober), S. 24.

99.          BARAKI, Matin: Schreckensbotschaften aus Afghanistan, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 8. 2005 = Nr. 94 (November), S. 23.

100.      BARAKI, Matin: Afghanistan nach den Präsidentschaftswahlen, in: Ralph-M. Luedtke (Hrsg.): Permanenter Krieg oder nachhaltiger Frieden? : Interessen, Mächte und Gegenkräfte in der Weltpolitik. Kassel 2005, S. 105-125.

(2006)

101.       BARAKI; Matin: Die Rolle der Frauen in der afghanischen Gesellschaft, in: Kaweh, München, Jg. 42. 2006 = Nr. 112, S. 180-197.

102.      BARAKI, Matin: Theorie und Praxis der nationaldemokratischen Revolution am Beispiel Afghanistans, in: Dieter Kraft (Hrsg.): Aus Kirche und Welt: Festschrift zum 80. Geburtstag von Hanfried Müller, Berlin 2006, S. 284-310.

103.      BARAKI, Matin: Afghanistan: Konturen eines Protektorats, in: Interkulturell und global, Freiburg i.Br., Jg. 2005, H. 3/4 [erschienen 2006], S. 171-198.

104.      BARAKI, Matin: Theorie und Praxis der nationaldemokratischen Revolution am Beispiel Afghanistans, in: Weißenseer Blätter, Berlin, 2006, H. 2, S. 26-48.

105.       BARAKI, Matin: Geschichte Afghanistans: [Buchrezension zu] Conrad Schetter, Kleine Geschichte Afghanistans, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 17, 2006 = Nr. 67 (September), S. 198-202

106.      BARAKI, Matin: Tagebuchnotizen aus Afghanistan: (Teil 1) Reise in ein besetztes Land, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 9. 2006 = Nr. 104 (September), S. 20.

107.       BARAKI, Matin: Zur Lage in Afghanistan, in: Gießener Echo, Jg. 37, 2006, Nr. 9 (September), S. 6.

108.      BARAKI, Matin: Bundeswehr, Taliban und der Krieg in Afghanistan, in: Friedensjournal, Kassel 2006, Nr. 5 (September), S. 6-8.

109.      BARAKI, Matin: Tagebuchnotizen aus Afghanistan: (Teil 2), in: RotFuchs, Berlin, Jg. 9. 2006 = Nr. 105 (Oktober), S. 22.

110.       BARAKI, Matin: Afghanistan wird schöner, in: Inamo, Berlin, Jg. 12, 2006 = Nr. 47, S. 44-46.

111.         BARAKI, Matin: Schönheiten der afghanischen Verhältnisse, in: Kaweh, München, Jg. 43. 2006 = Nr. 114-115, S. 230-239.

112.        BARAKI, Matin: Interessenkonstellation in Transkaukasien, in: Heither, Dietrich, u.a.: Globale politische Strukturen und Prozesse, Braunschweig 2006, S. 51.

113.        BARAKI, Matin: Unwägbares „nation building“, in: Inamo, Berlin, Jg. 12, 2006 = Nr. 48, S. 14-16.

114.        BARAKI, Matin: Afghanistanpolitik der VR China, in: Inamo, Berlin, Jg. 12, 2006 = Nr. 48, S. 22-24.

115.        BARAKI, Matin: Leben unter der Besatzung: Was bedeutet die NATO-Besatzung für Afghanistan?, in: Position, Essen, Nr. 6, 2006, S. 25-26.

(2007)

116.        BARAKI, Matin: Kabuler Kolonialregime: Wie Afghanistan in ein NATO-Protektorat verwandelt wurde, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 10. 2007 = Nr. 110 (März), S. 23.

117.        BARAKI, Matin: Afghanistans Tragödie: erst zerstört, dann besetzt, in: Kaweh, München, Jg. 43. 2007 = Nr. 116, S. 190-198.

118.       BARAKI, Matin: Die Politik der VR China gegenüber Afghanistan, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 18, 2007 = Nr. 70 (Juni), S. 116-122.

119.        BARAKI, Matin: Conrad Schetter, Kleine Geschichte Afghanistans [Buchrezension], in: Peripherie, Münster, Jg. 27, 2007 = Nr. 105/106 (Mai), S. 163-166.

120.      BARAKI, Matin: Die Politik der VR China gegenüber Afghanistan, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/Main, Jg. 18, 2007 = H. 70 (Juni), S. 116-122.

121.        BARAKI, Matin: "Karsai ist eine Marionette": die afghanische Bevölkerung sollte die Chance bekommen, sich selbst zu regieren, meint der Politikwissenschaftler Matin Baraki im Gespräch mit Marx21, in: Marx21, Berlin, Nr. 1, 2007 (Juni), S. 20-23.

122.       BARAKI, Matin: Die Situation der afghanischen Flüchtlinge: Probleme und Lösungsvorschläge, in: Interkulturell und global, Freiburg i.Br., Jg. 2006, H.3/4 [erschienen Juli 2007], S. 25-34.

123.       BARAKI, Matin: Conrad Schetter, Kleine Geschichte Afghanistans [Buchrezension], in: Interkulturell und global, Freiburg i.Br., Jg. 2006, H.3/4 [erschienen Juli 2007], S. 326-330.

124.       BARAKI, Matin: Blutige Orgien: wie Afghanistans "Glaubenskrieger" 1992 Kabul zerstörten, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 10, 2007 = Nr. 115 (August), S. 24.

125.       BARAKI, Matin: Afghanistan: Verbrannte Erde statt blühender Landschaften: Interview mit Matin Baraki, in: Friedensjournal, Kassel, Nr. 5 (September) 2007, S. 5-6.

126.       BARAKI, Matin: Nation-building in Afghanistan, in: Aus Politik und Zeitgeschichte: Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, Bonn, 39/2007 vom 24.9.2007, S. 11-17.

127.       BARAKI, Matin: Heilige Allianz gegen Afghanistan: Imperialisten, Maoisten und Islamisten, in: Kaweh, München, Jg. 44. 2007 = Nr. 118-119 (Oktober), S. 227-235.

128.      BARAKI, Matin: Afghanistan: Frieden ist möglich!, in: W & F, Wissenschaft und Frieden, Marburg, Jg. 25 (2007), Nr. 4, S. 41-43.

(2008)

129.       BARAKI, Matin: Die US-Strategie für die Regionen Mittlerer Osten und Kaukasus in der unipolaren Weltordnung, in: Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hrsg.): Von kalten Energiestrategien zu heißen Rohstoffkriegen. Wien und Berlin 2008, S. 133-148.

130.      BARAKI, Matin u.a.: Afghanistan, in Internationales Handbuch/Munzinger Archiv: Länder aktuell, Lfg 25/2008.

131.        BARAKI, Matin: Um was ging es bei der sowjetischen Beistandshilfe für Afghanistan?: in: RotFuchs, Berlin, Jg. 11.2008= Nr. 125 (Juni), S. 20.

132.       BARAKI, Matin: Huldigung für weiße Banditen: faschistoider Verlag publizierte Gerhard Löwenthals "Erinnerungen", in: RotFuchs, Berlin, Jg. 11. 2008 = Nr. 128 (September), S. 23.

133.       BARAKI, Matin: Frieden am Hindukusch, in: Klug, Christoph (Hrsg.) Perspektiven fortschrittlicher und kritischer Wissenschaft und Kultur 2008. Recklinghausen 2008, S. 76-84.

134.       BARAKI, Matin: Es gibt keine militärische Lösung, in: Ossietzky, Hannover, Jg. 11, Nr. 24, 29.11.2008, S. 902-905.

135.       BARAKI, Matin: Der Kaschmir-Konflikt, in: Inamo, Berlin, Jg. 14 (Winter 2008) = Nr. 56, S. 28-32.

136.       BARAKI, Matin: Das Afghanistan-Verbrechen, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 11.2008= Nr. 131 (Dezember), S. RF-Extra III-IV.

(2009)

137.       BARAKI, Matin: Afghanistan: Kolonie der USA, in: Nick-Miller, Claudine (Hrsg.) Strategie versus humanitäres Denken: das Beispiel Afghanistan. Zürich 2009, S. 185-211.

138.      BARAKI, Matin: Es gibt keine militärische Lösung am Hindukusch, in: Rundbrief, 1/2009, Hrsg. pax-christi, Diözesanverband Trier, S. 7-14.

139.       BARAKI, Matin: Es gibt keine militärische Lösung, in: Ossietzky, Hannover, Jg. 12, Nr. 11, 30.5.2009, S. 411-416.

140.      BARAKI, Matin: Schlafmohn über alles, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 12. 2009 = Nr. 137 (Juni), S. 21.

141.        BARAKI, Matin: Afghanistan im Rahmen der Geostrategie der VR China, in: Marxistische Blätter. Essen, Jg. 47, 2009, Nr. 3, S. 76-80.

142.       BARAKI, Matin: Militarisierung der deutschen Außenpolitik am Hindukusch, in. Friedens-Journal, Kassel, 2009, Nr. 5 = September 2009, S. 9-10.

143.       BARAKI, Matin: Krieg als Geschäftsfeld - Militärische Dienstleister und Söldner-Firmen der ‚freien Welt’, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 20, 2009 = H. 79 (September), S. 167-170.

144.       BARAKI, Matin: „Nur ohne Bundeswehr kann es Frieden geben“, in: Critica, Berlin, 2009, Nr. 3, S. 12-13.

145.       BARAKI, Matin: Schon wieder ein Sieg der Demokratie, in: Inamo, Berlin, Jg. 15. 2009 = Nr. 59, S. 3.

146.       BARAKI, Matin: Söldner-Firmen: Gefahr für die Demokratie?, in: Inamo, Berlin, Jg. 15, 2009 = Nr. 59, S. 46-48.

147.       BARAKI; Matin: Reiche Beute im Visier: schon seit 1900 war Afghanistan ein Objekt deutscher Begierde, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 12, 2009 = Nr. 141 (Oktober), S. 19.

148.      BARAKI, Matin: Truppen rein? Afghanistan den Amerikanern, in: Ralph-M. Luedtke/ Peter Strutynski (Hrsg.): Deutschland im Krieg: Transatlantischer Imperialismus, NATO und EU. Kassel 2009, S. 173-193.

149.       BARAKI, Matin: Unter einer Besatzung kann es keine freien Wahlen geben: Interview mit Matin Baraki, in: Position, Essen, Nr. 5, 2009, S. 26-27.

150.       BARAKI, Matin: Ein Friedensprozeß kann nur nach Abzug der NATO beginnen, in: Friedensforum, Bonn, Jg. 22, 2009, Nr. 6 (Dezember), S. 30-31.

151.        BARAKI, Matin: Frieden schaffen mit immer mehr Waffen, in: Inamo, Berlin, Jg. 15, 2009 = Nr. 60, S. 11-14.

152.       BARAKI, Matin: Afghan refugee problem: proposed solutions, in: International Conference on Palestinian Refugees, November 2006: Conference papers, Jerusalem 2009, S. 327-336. [dieses ist auch in arabischer Sprache veröffentlicht].

(2010)

153.       BARAKI, Matin: Wie der Westen den Afghanen Demokratie beibringt, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/Main, Jg. 21 = H. 81 (März 2010), S. 78-88.

154.       BARAKI, Matin, Nation-building in Afghanistan, in: Mensch & Politik, Sek. II: Gesamtband Politik und Wirtschaft, Braunschweig 2010, S. 391.

155.        BARAKI, Matin: Keine blühenden Landschaften, in: Mensch & Politik, Sek. II: Gesamtband Politik und Wirtschaft, Braunschweig 2010, S. 402-403.

156.       BARAKI, Matin: Ausbildung zum Kanonenfutter?, in: Mensch & Politik, Sek. II: Gesamtband Politik und Wirtschaft, Braunschweig 2010, S. 410.

157.        BARAKI, Matin: „Wir sind alle Taliban“, in: Hintergrund – Das Nachrichtenmagazin, Frankfurt/ Main, 1./2. Quartal 2010, S. 14-16.

158.       BARAKI, Matin: Was hört man aus Afghanistan?, in: Ossietzky, Hannover, Jg. 13, Nr. 23, 26.6.2010, S. 468-470.

159.       BARAKI, Matin: Frauenverfolgung durch die Taliban, in: Geschichte und Geschehen, Einführungsphase Oberstufe Nordrhein-Westfalen, Stuttgart 2010, S: 225.

160.      BARAKI, Matin: Impondérables dans L’Hindou Kouch, in: Afghanistan/Pakistan = Viêtnam + Somalie? (Outre-terre : revue européenne de géopolitique 24) Montpellier 2010, S. 105-128.

161.        BARAKI, Matin: Afghanistan – Friedhof der Imperialmächte, in: Tal, Mario (Hrsg.): Umgangssprachlich: Krieg; Testfall Afghanistan und deutsche Politik, Köln 2010, S. 34-67.

162.       BARAKI, Matin: Wie die freie Welt afghanische Frauen befreit, in: Tal, Mario (Hrsg.): Umgangssprachlich: Krieg; Testfall Afghanistan und deutsche Politik, Köln 2010, S. 68-88.

163.       BARAKI, Matin: Ein Frühjahr in Afghanistan – Ein Reisebericht, in: Tal, Mario (Hrsg.): Umgangssprachlich: Krieg; Testfall Afghanistan und deutsche Politik, Köln 2010, S. 264-274.

164.       BARAKI, Matin: Beobachtungen in Afghanistan, in: Inamo, Berlin, Jg. 16, 2010 = Nr. 63, S. 40-45.

165.       BARAKI, Matin: Zur Geschichte des Afghanistan-Konfliktes, in: Becker, Johannes M./Wulf, Herbert: Afghanistan: Ein Krieg in der Sackgasse, Berlin 2010, S. 25-46.

166.       BARAKI, Matin: Afghanen sind Freiwild: was ich bei meinem jüngsten Aufenthalt in Kabul erfahren habe, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 13. 2010 = Nr. 154 (November), S. 17.

167.       BARAKI, Matin: Die NATO in Afghanistan - Hintergründe und Perspektiven, in: Erhard Crome (Hrsg.): Perspektiven für eine sichere Welt. Alternativen zur NATO, Berlin 2010, S. 139-155.

168.      BARAKI, Matin: „Meine Wähler von damals … sind heute alle Taliban“, in: Inamo, Berlin, Jg. 16, 2010 = Nr. 64, S. 37-38.

(2011)

169.       BARAKI, Matin: Same procedure as every year, in: Marxistische Blätter, Essen, Jg. 49, 2011, Nr. 1, S. 31-34.

170.       BARAKI, Matin: Afghanistan: NATO-Terror contra Menschenrechte, in: Friedens-Journal, Kassel, 2011, Nr. 3 = März 2011, S. 7-8.

171.        BARAKI, Matin: Notizen aus der Republik „Tschuristan“, in: INAMO, Berlin, Jg. 17, 2011 = Nr. 66, S. 47-49.

172.       BARAKI, Matin: Wo die NATO täglich den Tod sät, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 14. 2011 = Nr. 166 (November), RF-Extra, S. III-IV.

173.       BARAKI, Matin: Wie die freie Welt den Afghanen Demokratie beibringt, in. Marxistische Blätter, Essen, Jg. 49. 2011, Nr. 6, S. 31-38.

174.       BARAKI, Matin: Ein 18 Punkte-Vorschlag für Afghanistan: konkrete Alternativen zum Krieg, in: Pax Zeit, Berlin, Nr. 4/2011 (Dezember), S. 10-11.

175.        BARAKI, Matin: 8 Schritte zur Desavouierung westlicher Demokratie in Afghanistan, in: Inamo, Berlin, Jg. 17, 2011 = Nr. 68, S. 42-47.

(2012)

176.       BARAKI, Matin: Afghanistan im Visier der Großmächte, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/Main, Jg. 23 = H. 89 (März 2012), S. 151-161.

177.        BARAKI, Matin: Afghanistan und Iran in den internationalen Publikationen, in: Inamo, Berlin, Jg. 18, 2012 = Nr. 70, S. 79-89.

178.       BARAKI, Matin: Die Entwicklung demokratischer Strukturen in Afghanistan heute, in: Neumann, Marléne u.a. (Hrsg.): Afghanistan: Probleme, Konflikte, Perspektiven, Berlin 2012, S. 23-40.

179.       BARAKI, Matin: Elf Jahre Krieg und Besatzung in Afghanistan, in: Friedensforum, Bonn, Jg. 25, 2012, Nr. 5 (Oktober/November), S. 26-29.

180.      BARAKI, Matin: Religion in Afghanistan, in: Porsche-Ludwig, Markus/Bellers, Jürgen (Hrsg.): Handbuch der Religionen der Welt, Bd. 2: Afrika und Asien, Nordhausen 2012, S. 981-986.

181.       BARAKI, Matin: Theater der Unterdrückten, [Buchrezension zu] Hjalmar Jorge Joffre-Eichhorn: Das Theater der Unterdrückten in Afghanistan, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 23, 2012 = Nr. 92 (Dezember), S. 210-212.

182.      BARAKI, Matin: Antwort auf die Kritik von Thomas Ruttig, in: Inamo, Berlin, Jg. 18, 2012 = Nr. 72 S. 85.

(2013)

183.      BARAKI, Matin: Afghanistan: 34 Jahre Krieg und kein Frieden in Sicht, in: Friedens-Journal, Kassel 2013, Nr. 4, Juli-August 2013, S. 14-15.

184.      BARAKI, Matin: Rückkehr der afghanischen Flüchtlinge unzumutbar: Geschichte und aktuelle Situation afghanischer Flüchtlinge in Deutschland, in: Gemeinsames Heft der Flüchtlingsräte, Kiel, August 2013, S. 21-26.

185.       BARAKI, Matin: Interventionen, in: INAMO, Berlin, Jg. 19, 2013 = Nr. 74, S. 78-79.

186.      BARAKI, Matin: Der Kampf um den Kopf des toten Kalbes, in: INAMO, Berlin, Jg. 19, 2013 = Nr. 75, S. 42-45.

187.       BARAKI, Matin: Afghanen sollen Afghanen töten: Was hinter dem vermeintlichen Abzug der ISAF-Okkupanten steckt, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 16. 2013 = Nr. 191 (Dezember), RF-Extra, S. III-IV.

188.      BARAKI, Matin: Die Bodenreform - eine bedeutende Errungenschaft, in: Jäkel, Horst (Hrsg.): Unsere DDR, Schkeuditz 2013, S. 132-135.

189.      BARAKI, Matin: Elf Jahre Krieg: Afghanistan ohne (Abzugs-)Perspektive, in: Strutynski, Peter (Hrsg.): Die Rückkehr des Krieges in die Politik, Kassel 2013, S. 129-136.

190.      BARAKI, Matin: Elf Jahre Krieg und Besatzung in Afghanistan, in: Alternativer Menschenrechtsbericht, Nürnberg 2013, S. 36-43.

191.        BARAKI, Matin: Afghanische Flüchtlinge in Deutschland, in: Alternativer Menschenrechtsbericht, Nürnberg 2013, S. 43-46.

(2014)

192.       BARAKI, Matin: Afghanistan: Staatswesen und NATO-Mission gescheitert, in: Friedens-Journal, Kassel 2014, Nr. 2, März-April 2014, S. 10-11.

193.       BARAKI, Matin: Die Afghanisierung des Krieges, in: Friedensforum, Bonn, Jg. 27, 2014, Nr. 2 (April/Mai), S. 35-37.

194.       BARAKI, Matin: Mögliche Szenarien am Hindukusch nach 2014, in: Friedensforum, Bonn, Jg. 27, 2014, Nr. 2 (April/Mai), S. 37-38.

195.       BARAKI, Matin: Afghanistan - unsinkbarer Flugzeugträger der USA, in: INAMO, Berlin, Jg. 20, 2014 = Nr. 77, S. 38-41.

196.       BARAKI, Matin: Wahlbeobachtungen am Hindukusch, in: INAMO, Berlin, Jg. 20, 2014 = Nr. 78, S. 4-9.

197.       BARAKI, Matin: Perspektiven der afghanischen Flüchtlinge in Deutschland, in: INAMO, Berlin, Jg. 20, 2014 = Nr. 78, S. 24-27.

198.      BARAKI, Matin: Das neue Great Game in internationalen Publikationen, in: INAMO, Berlin, Jg. 20, 2014 = Nr. 78, S. 31-34.

199.       BARAKI, Matin: Afghanistan im Rahmen der Geostrategie Deutschlands, in: INAMO, Berlin, Jg. 20, 2014 = Nr. 80, S. 19-23.

200.     BARAKI, Matin: Kaiser Wilhelms II Jihad von Kaukasus bis Himalaja, in: INAMO, Berlin, Jg. 20, 2014 = Nr. 80, S. 62-63.

201.      BARAKI, Matin: Warlords ohne Ende: Wettlauf in der Sackgasse: Afghanistans Präsidentschaftswahlen, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 17/2014 = Nr. 203 (Dezember), RF-Extra S. III-IV.

202.     BARAKI, Matin: Vor 100 Jahren am Hindukusch, in: Ossietzky, Hannover, Jg. 17, Nr. 25, 6.12.2014, S. 873-876.

(2015)

203.     BARAKI, Matin: Afghanistan: Präsidentschaftswahlen unter US-Bajonetten, in: Rundbrief 1, 2015, Trier, Hrsg. pax-christi, Diözesanverband Trier, S. 29-39.

204.     BARAKI, Matin (Hrsg.): Selbsternannter Moralist, in: Ossietzky, Hannover, Jg. 18, Nr. 4, 14.2.2015, S. 148-149.

205.      BARAKI, Matin: Geburtsstunde und Geburtshelfer der Taliban, in: INAMO, Berlin, Jg. 21, 2015 = Nr. 81, S. 3.

206.     BARAKI, Matin: Unter Wilhelm II. Jihad vom Kaukasus bis zum Himalaja, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 26, 2015 = Nr. 101 (März), S. 204-206.

207.      BARAKI, Matin: Afghanistan im Frühjahr 2015 - 'Dahesch' am Hindukusch, in: INAMO, Berlin, Jg. 21, 2015 = Nr. 82, S. 35-38.

208.     BARAKI, Matin: Kampf um die Interpretationshoheit, in: INAMO, Berlin, Jg. 21, 2015 = Nr. 82, S. 68-69.

209.     BARAKI, Matin: Beobachtungen in Afghanistan im Frühjahr 2015, in: Rundbrief 2/2015, Trier, Hrsg. pax-christi, Diözesanverband Trier, S. 29-39.

210.      BARAKI, Matin: Islam: Kampf um Interpretationshoheit, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 26, 2015 = Nr. 103 (September), S. 212-214.

211.        BARAKI, Matin: Politischer Islam oder Islamisierung der Politik, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 26, 2015 = Nr. 104 (Dezember), S. 207-209.

212.       BARAKI, Matin: Kapitalismus und Krieg, in: Ossietzky, Hannover, Jg. 18, Nr. 24, 5.12.2015, S. 309.

213.       BARAKI, Matin: Der politische Islam oder die Islamisierung der Politik, in: INAMO, Berlin, Jg. 21, 2015 = Nr. 84, S. 73.

(2016)

214.       BARAKI, Matin: Seit 100 Jahren wird Deutschland am Hindukusch verteidigt, in: Friedens-Journal, Kassel 2016, Nr. 1, Januar-Februar 2016, S. 12-13. Die Erfindung der

215.       BARAKI, Matin: Taliban und Al Qaida, in: Rundbrief 1, 2016, Trier, Hrsg. pax-christi, Diözesanverband Trier, S. 29-31.

216.       BARAKI, Matin: Afghanistans: Krieg und Okkupation gehen weiter, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 19/2016 = Nr. 217 (Februar), S. 18.

217.       BARAKI, Matin: Die Loya Jirga - eine genuin afghanische Ratsversammlung?, in: INAMO, Berlin, Jg. 22, 2016 = Nr. 86, S. 66.

218.      BARAKI, Matin: Kommt es doch zu einem afghanischen Frühling?‘, in: Henken, Lühr (Hrsg.): Wege aus der Kriegslogik - Für einen neue Friedenspolitik, Kassel 2016, S. 65-81.

219.       BARAKI, Matin: Beobachtungen in AfPak, in: INAMO, Berlin, Jg. 22, 2016 = Nr. 87, S. 33-39.

220.     BARAKI, Matin: Beobachtungen in Afghanistan: Die NATO-Strategie ist werde neue noch erfolgsversprechend, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 19/2016 = Nr. 226 (November), S. 14.

(2017)

221.       BARAKI, Matin: Reportage aus einem Staat der Räuber, in: Rundbrief 1, 2017, Hrsg. pax-christi, Diözesanverband Trier, S. 8-23.

222.      BARAKI, Matin: Afghanistan braucht eine Perspektive, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 20/2017 = Nr. 230 (März), S. 6.

223.      BARAKI, Matin: Gibt es eine Perspektive für Afghanistan? (I), in: RotFuchs, Berlin, Jg. 20/2017 = Nr. 234 (Juli), S. 11-12.

224.      BARAKI, Matin: Enttäuschte Hoffnungen oder doch eine Perspektive für Afghanistan? (II), in: RotFuchs, Berlin, Jg. 20/2017 = Nr. 235 (August), S. 11-12.

225.      Enttäuschte Hoffnungen oder doch eine Perspektive für Afghanistan? (III und Schluß), in: RotFuchs, Berlin, Jg. 20/2017 = Nr. 236 (September), S. 14-15.

226.      BARAKI, Matin: Für eine atomwaffenfreie Welt, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 20/2017 = Nr. 237 (Oktober), S. 6.

227.      BARAKI, Matin: Geht die Sonne der USA allmählich unter?, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 20/2017 = Nr. 238 (November), S. 10.

228.     BARAKI, Matin: Neue geopolitische Konstellation in Asien?, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 20/2017 = Nr. 239 (Dezember), S. 6.

229.      BARAKI, Matin: Afghanen brauchen eine Perspektive, in: Rundbrief 2, 2017, Trier, Hrsg. pax-christi, Diözesanverband Trier, S. 12-16.

230.     BARAKI, Matin: Weltkongress der International Physicians for Prevention of Nuclear War (IPPNW), in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 28, 2017 = Nr. 112 (Dezember), S. 169-171.

231.       BARAKI, Matin: Enttäuschte Hoffnungen oder doch eine Perspektive für Afghanistan?, in: Henken, Lühr (Hrsg.): Spannungen, Aufrüstung, Krieg – und kein Ende?, Kassel 2017, S. 206-217.

(2018)

232.      BARAKI, Matin: Der Weltkongress des IPPNW tagte in York, in: Rundbrief 1, 2018, Trier, Hrsg. pax-christi, Diözesanverband Trier, S. 11-13.

233.      BARAKI, Matin: Wie der Islam an den Hindukusch kam, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 21/2018 = Nr. 241 (Februar), S. 9.

234.      BARAKI, Matin: Wie der Islam an den Hindukusch kam, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 21/2018 = Nr. 242 (März), S. 3.

235.      BARAKI, Matin: Krieg und Chaos in Nahost, in: RotFuchs, Berlin, Jg. 21/2018 = Nr. 243 (April), S. 5.

236.      BARAKI, Matin: Imperialistische Kriege im Nahen Osten, in: Z, Zeitschrift marxistische Erneuerung, Frankfurt/M., Jg. 29, 2018 = Nr. 114 (Juni), S. 234-236.

روزنامه‌ ها

Artikel in Zeitungen:

(1985-1997)

1.                M. SAKI (d.i. Matin BARAKI): Ein Brief von Hekmatjar enthüllt, wer in Afghanistan chemische Waffen einsetzt, in: Unsere Zeit (UZ), Neuss, 26. November 1985, S. 4.

2.               BARAKI, Matin: "Wie Faust auf’s Auge", in: Unsere Zeit (UZ), Essen, 28.07.1996, Nr. 13, S. 10.

3.               BARAKI, Matin: Für Statistiker sind Kriminelle gleich, in: Oberhessische Presse. Marburg, 17.07.1997.

(1999-2000)

4.               BARAKI, Matin: In sechs Jahren nur zweimal abwesend, in: Oberhessische Presse. Marburg, 09.04.1999.

5.               BARAKI, Matin: Entwicklungshilfe krankt am System, in: Oberhessische Presse. Marburg, 11.12.1999.

6.               BARAKI, Matin: Integrationsangebot des Landes stößt auf Kritik im Ausländerbeirat, Interview mit dem Redakteur der Marburger Neuen Zeitung Klaus Andrießen, in: Marburger Neue Zeitung. Wetzlar, 04.04.2000.

(2001)

7.               BARAKI, Matin: „Mit einem militärischen Sieg der USA sind die Probleme in Afghanistan längst nicht gelöst“: Interview mit der OP, in Oberhessische Presse, Marburg, 11.10.2001.

8.              BARAKI, Matin: Etwas Luft ist ein Fortschritt: Matin Baraki über den Krieg und die Perspektiven seines Landes, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 57, Nr. 46 vom 16.11.2001, S. 8.

9.               BARAKI, Matin: „Bonner Konferenz ist nicht repräsentativ“: Der afghanische Politologe Matin Baraki über die Lage der Bevölkerung in seiner Heimat, die Interessen der Interventions-Armeen und die Aufteilung Afghanistans, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 57, Nr. 48 vom 30.11.2001, S. 5.

10.           BARAKI, Matin: Heimat fern am Hindukusch: Der Marburger Politologe und gebürtige Afghane Baraki ist optimistisch, in: Wetzlarer Neue Zeitung, 29.11.2001.

11.            BARAKI, Matin: „Nicht nur Kaffee gekocht“: Marburger Afghanistan-Experte Baraki zur Übergangsregierung, in: Marburger Neue Zeitung, 9.11.2001.

12.           BARAKI, Matin: Rehjagd und Trutenzucht: Afghanistan: Saher Schah, Porträt eines Monarchen, in: Die Wochenzeitung (WoZ), Zürich, Jg. 21, Nr. 46 vom 15.11.2001, S. 10.

13.           BARAKI, Matin: Afghanistan-Konflikt: Wer mit wem gegen wen?, in: Junge Welt (JW), Berlin, 2001, Nr. 276 vom 27.11.2001.

14.           BARAKI, Matin: „Mann der USA“: Interview mit der Neuen Luzerner Zeitung, in: Neue Luzerner Zeitung, 6.12.2001, S. 11.

15.            BARAKI, Matin: Die Revolution hat uns ungeduldig gemacht, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 57, Nr. 51/52 vom 21.12.2001, S. 15.

(2002)

16.           BARAKI, Matin: Zu den Chancen für einen Neuanfang in Afghanistan: Interview, in: Oberhessische Presse, Marburg, 3.1.2002.

17.            BARAKI, Matin zus. mit Christine Baraki: Des romans sans parole contre la guerre: Frans Masereel mourait voici trente ans, in: Solidaire, Bruxellles, 8.1.2002.

18.           BARAKI, Matin zus. mit Christine Baraki: Frans Masereel, een trommelaar tegen de oorlog, in: Solidair, Brussel, Jg. 32, Nr. 1, 8.1.2002, S. 21. (in flämisch).

19.           BARAKI, Matin: Die Petersberger Konstruktion des afghanischen Protektorats, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 58, Nr. 1/2 vom 11.1.2002, S. 7.

20.          BARAKI, Matin: Revolution und Konterrevolution: die sozialen Verhältnisse in Afghanistan vor 1978, in: Junge Welt, Berlin, 12./13.1.2002, S. 10-11.

21.           BARAKI, Matin: Die Genese einer Söldnertruppe: die Taliban, das Öl in Zentralasien und die Perspektive Afghanistans, in: Junge Welt, Berlin, 14.1.2002, S. 10-11.

22.          BARAKI, Matin: Geschundenes Vaterland Afghanistan - blutige Geschichte (Zitbalpin Nä Zoguk, Pi ui yoksarul malhanda), in: Sisa Journal, weekly news magazine, Seoul, Nr. 638, 17.1.2002, S. 54-55 (in Koreanisch).

23.          BARAKI, Matin: „Deutschland der beste Partner“: Interview, in: Coburger Tageblatt, 19./20.1.2002, S. 23.

24.          BARAKI, Matin: König Zahirs goldenes Zeitalter, in: Die Zeit, Hamburg, Jg. 57, 2002, Nr. 19 vom 2.5.2002, S. 84.

25.           BARAKI, Matin: Afghanistan nach dem Krieg: Loja Dschirga nur eine Farce?, in: Junge Welt, Berlin, 18.6.2002, S. 3.

26.          BARAKI, Matin: Was die Loya Jirga gebracht hat, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 58, Nr. 28/29 vom12.7.2002, S. 5.

27.           BARAKI, Matin: Aus den verstreuten Taliban werden lebende Bomben: der Politikwissenschaftler Dr. Matin Baraki über die Situation in Afghanistan, in: Oberhessische Presse, 29.8.2002.

28.          BARAKI, Matin: Fundamentalisten sind Verbündete der USA, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 58, Nr. 37 vom 13.9.2002, S. 5.

(2003)

29.          BARAKI, Matin: Ein Augenzeuge berichtet: Wer Allahs Wort missbraucht - und wer darum leidet [Rezension von Mostafa Danesch: Wer Allahs Wort missbraucht], in: Neues Deutschland, Berlin, 14.2.2003.

30.          BARAKI, Matin: Von den Taleban zum Staat der Mafia, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 59, Nr. 37 vom 11.9.2003, S. 4.

31.           BARAKI, Matin: NATO-Protektorat im Elend: Afghanistan, eine Bilanz zur Loja Dschirga zwei Jahre nach Petersberg (Teil 1), in: Junge Welt, Berlin, 18.12.2003, S. 7.

32.          BARAKI, Matin: Warlords als Machthaber: Afghanistan, eine Bilanz zur Loja Dschirga zwei Jahre nach Petersberg (Teil 2), in: Junge Welt, Berlin, 19.12.2003, S. 7.

33.          BARAKI, Matin: Afghanistan, im Jahr zwei nach Petersberg, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 59, Nr. 51/52 vom 19.12.2003, S. 7.

(2004)

34.          BARAKI, Matin: Karsais Machtpoker - Ende einer Farce: Die Loja Dschirga in Afghanistan, Teil 1, in: Junge Welt, Berlin, 7.1.2004 (Online-Ausgabe).

35.           BARAKI, Matin: Verfassung von US-Gnade - Ende einer Farce: Die Loja Dschirga und die neue Verfassung in Afghanistan, Teil 2, in: Junge Welt, Berlin, 8.1.2004 (Online-Ausgabe).

36.          BARAKI, Matin: Karsais Machtpoker - Ende einer Farce: Die Loja Dschirga und die neue Verfassung in Afghanistan, in: Junge Welt, Berlin, 8.1.2004, S. 12-13.

37.           BARAKI, Matin: Die Mäuse gebaren einen Berg, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 60, Nr. 1/2 vom 13.1.2004, S. 4.

38.          BARAKI, Matin: Karsai rennt um sein Leben: Das „befreite“ Afghanistan - eine Negativbilanz, in: Zeitung vum Lëtzelbuerger Vollek, Luxemburg, 14.2.2004.

39.          BARAKI, Matin: Im NATO-Protektorat: Berliner Afghanistan-Konferenz, Bilanz und Ausblick, in: Junge Welt, Berlin, 5.4.2004, S. 9.

40.          BARAKI, Matin: „Macht Geld in Afghanistan“, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 60, Nr. 16 vom 16.4.2004, S. 5.

41.           BARAKI, Matin: Wahlfarce am Hindukusch, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 60, Nr. 40 vom 1.10.2004, S. 7.

42.          BARAKI, Matin: Ohne Bakschisch geht nichts: von Keksen, Baulöwen und der Suche der afghanischen Männer nach Blutserum; Impressionen einer Reise nach Kabul, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 60, Nr. 45 vom 5.11.2004, S. 7.

43.          BARAKI, Matin: Von Peschawar nach Kabul: Impressionen einer Reise in die afghanische Hauptstadt, in: Junge Welt, Berlin, 11./12.12.2004, Wochenendbeilage, S. 4-5.

(2005)

44.          BARAKI, Matin: Den Wölfen überlassen [Rezension von Conrad Schetter: Kleine Geschichte Afghanistans], in: Junge Welt, Berlin, 7.2.2005, S. 15.

45.           BARAKI, Matin: Ein Land für die Räuber, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 61, Nr. 18 vom 6.5.2005, S. 5.

46.          BARAKI, Matin: Holzraub im „Lande des Lichtes“, in: Junge Welt, Berlin, 7.5.2005.

47.           BARAKI, Matin: Viel Propaganda, wenig Information, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 61, Nr. 24 vom 17.6.2005, S. 7.

48.          BARAKI, Matin: Menschenrechte in einem besetzten Land, in: Vorwärts, Zürich, Jg. 61, Nr. 36 vom 8.9.2005, S. 7.

(2006)

49.          BARAKI, Matin: „Von der Demokratie so weit wie der Mond“, in: Saarbrücker Zeitung, S. A3, (Darmstädter Echo, S. 3 und Pirmasenser Zeitung, S. 2.

50.          BARAKI, Matin: „Weit weg von der Demokratie“, in: Offenburger Tageblatt, vom 23.3.2006, S. 2.

51.            BARAKI, Matin: Zerfallendes Protektorat: Die Zerstörung Afghanistans durch den Imperialismus, in: Junge Welt, Berlin, Nr. 262 vom 11./12.11.200, S. 10-11.

(2007)

52.           BARAKI, Matin: Nacht über Kabul: Afghanistans demokratische Regierung wird am 16. April 1992 von den Mudschaheddin entmachtet, in: Junge Welt, Berlin, 14./15.4.2007, S. 15.

53.           BARAKI, Matin: Die Zerstörung Afghanistans, in: Zeit-Fragen, Zürich, Nr. 32, vom 13. August 2007.

54.           BARAKI, Matin: Nur ein Abzug wäre hilfreich: deutscher Einsatz am Hindukusch: ineffektiv und verlustreich, die Kritik im Heimatland wächst, in: Neues Deutschland, Berlin, Jg. 62, 2007 vom 21.8.2007, S. 2.

55.           BARAKI, Matin: Verbrannte Erde statt blühender Landschaften: im Gespräch der afghanische Politologe und Buchautor Matin Baraki, in: Freitag, Berlin, 24.8.2007, S. 7.

56.           BARAKI, Matin: "Es gibt keine militärische Lösung": Gespräch mit Dr. Matin Baraki, in: Junge Welt, Berlin, 5.9.2007, S. 6.

(2008)

57.           BARAKI, Matin: „Das ist eine Kriegserklärung an uns“: Interview mit Dr. phil. Matin Baraki zur Rolle der Bundeswehr in Afghanistan, in: Rote Fahne, Essen, Jg. 39, Nr.6, 8.2.2008, S. 6.

58.          BARAKI, Matin: Unterwäsche in Ruinen: wie dieses Jahr in Afghanistan begann, in: Junge Welt, Berlin, 7./8.6.2008, S. 12.

59.           BARAKI, Matin: Die Nato ist Ursache der Instabilität, in: Unsere Zeit (UZ), Essen, 20.6.2008, S. 6.

60.          BARAKI, Matin: Für eine nationale Versöhnung in Afghanistan, in: Unsere Zeit (UZ), Essen, 18.7.2008, S. 3.

61.           BARAKI, Matin: Durchhalteparolen helfen nicht, in: Neues Deutschland: Dem Frieden eine Chance, Truppen raus aus Afghanistan, Berlin, 19.7.2008, S. 3.

(2009)

62.          BARAKI, Matin: Afghanistan droht das blutigste Jahr: Fragen an Matin Baraki, Neues Deutschland-Sonderdruck: Nein zur NATO, Berlin, April 2009, S. 5.

63.          BARAKI, Matin: Karsais Sonne geht unter, in: Junge Welt, Berlin, 5. Mai 2009, S. 10-11.

64.          BARAKI, Matin: Wer A sagt, der muß nicht B sagen, in: Neues Deutschland, Berlin, 10.7.2009, S. 14

(2010)

65.           BARAKI, Matin: „Der Abzug der Bundeswehr wäre ein gutes Signal“: Politologe Matin Baraki im Gespräch mit unserer Zeitung zu Afghanistan, in: Nordsee-Zeitung, Bremerhaven, 28.1.2010, S.3.

66.          BARAKI, Matin: Ein Abzug ist überhaupt nicht beabsichtigt: „Rote-Fahne“-Interview mit Dr. Matin Baraki, Marburg, in: Rote Fahne, Gelsenkirchen, 5.2.2010, S. 7.

(2011)

67.           BARAKI, Matin: „Wir leben in einem Ort des Raubes“, in: Unsere Zeit (UZ), Essen, 5.8.2011, S. 8-9.

68.          BARAKI, Matin: Beobachtungen in Afghanistan, in: Rote Fahne, Essen, Jg. 42, Nr.41, 14.10.2011, S. 6.

69.          BARAKI, Matin: Unsinkbarer Flugzeugträger der Besatzer: nach zehn Jahren Krieg - wie kann es in Afghanistan weitergehen?, in: Neues Deutschland, Berlin, 17./18.12.2011, S. W 11.

(2012)

70.          BARAKI, Matin: Zerrissenes Land: Reportage: Von Pakistan nach Kabul - Beobachtungen in Afghanistan, in: Junge Welt, Berlin, 7.6.2012, S.10-11.

71.            BARAKI, Matin: Beobachtungen in Afghanistan 2012, in: Unsere Zeit (UZ), Essen, 13.7.2012, S. 12-13.

72.           BARAKI, Matin: Zerrissenes Land: Reportage: Von Pakistan nach Kabul - Beobachtungen in Afghanistan, in: Zeit-Fragen, Zürich, Nr. 30, vom 16. Juli 2012, S. 5-7.

73.           BARAKI, Matin: A disrupted country: Report: From Pakistan to Kabul: Observations in Afghanistan, in: Current Concerns; Zurich, No 30, 23 July 2012, S. 10-12.

74.           BARAKI, Matin: Afghanistan: unsinkbarer US-Flugzeugträger, in: Zeit-Fragen, Zürich, Nr. 38/39, vom 10. September 2012, S. 11-12.

75.           BARAKI, Matin: L’Afghanistan, un porte-avions américain insubmersible, in: Horizons et débats, Zurich,12e année, No 38/39, p. 11-12.

(2013)

76.           BARAKI, Matin: „Politisch falsch“: der Abzug der sowjetischen Armee aus Afghanistan begann am 15. Mai 1988, in: Junge Welt, Berlin, 11./12. Mai 2013, S. 15.

77.           BARAKI, Matin: Wie die USA Afghanistan „warlordisierten“, in: Junge Welt, Berlin, 11./12. Mai 2013, S. 15.

78.          BARAKI, Matin: Die Afghanistan-Politik der USA von Carter bis Obama, in: Vorwärts, Zürich, 24. Mai 2013, S. 5.

79.           BARAKI, Matin: Die kriminelle Geschichte der US-Außenpolitik, in: Vorwärts, Zürich, 19. Juli 2013, S. 9.

80.         BARAKI, Matin: Beobachtungen am Hindukusch 2013, in: Unsere Zeit (UZ), Essen 1. November 2013, S. 12-13.

(2014)

81.           BARAKI, Matin: Die Geburtshelfer von Al Qaida, in: Neues Deutschland (ND), Berlin, 31.12.2014, S. 4.

(2015)

82.          BARAKI, Matin: Geburtsstunde und Geburtshelfer der Taliban, in: Vorwärts, Zürich, 13. Februar 2015, S. 5.

83.          BARAKI, Matin: Geburtsstunde und Geburtshelfer der Taliban, in: Zeit-Fragen, Zürich, Nr. 8, vom 17. März 2015, S. 6.

84.          BARAKI, Matin: Eclosion des talibans et leurs générateurs, in: Horizons et débats, N° 8, 23 marz 2015, page 6.

85.          BARAKI, Matin: Birth hour and obstetricians of the Taliban, in: Current Concerns, No 8, 22 March 2015.

86.          BARAKI, Matin: Afghanischer Frühling, in: Junge Welt, Berlin, 12.6.2015, S. 12-13.

87.          BARAKI, Matin: Alle Versuche gescheitert, in: Junge Welt, Berlin, 12./13.9.2015, S. 15.

88.         BARAKI, Matin: Aufstieg und Fall des Präsidenten Mohammed Nadschibullah, in: Junge Welt, Berlin, 12./13.9.2015, S. 15.

89.          BARAKI, Matin: Gewalt, politische Stagnation, ökonomische Krise, Resignation und Hoffnungslosigkeit, in: Unsere Zeit (UZ), Esse, 25.9.2015, S. 12-13.

90.          BARAKI, Matin: „Die Afghanen sind buchstäblich losgerannt“, in: Die Zeitung „20 Minuten“, Zürich, 13.11.2015, S. 3.

(2016)

91.           BARAKI, Matin: Patt in Afghanistan, in: Unsere Zeit (UZ), Essen, 8.1.2016, S. 7.

92.          BARAKI, Matin: «Eine militärische Lösung für Afghanistan gab es nicht, gibt es nicht und wird es auch nicht geben. Dies hat der seit 14 Jahren andauernde Krieg der Nato am Hindukusch bewiesen. Das soziale Gefüge Afghanistans wurde bis in seine Grundfesten zerstört. Es ist längst an der Zeit, die Kriegs- durch eine Friedenspolitik zu ersetzen.»
«Insgesamt kann man die Lage in Afghanistan als eine sich abzeichnende Katastrophe bezeichnen», in: Zeit-Fragen, Zürich, Nr. 9/10, vom 26. April 2016, S. 6.

93.          BARAKI, Matin: «Il n’y a jamais eu de solution miliaire pour l’Afghanistan, il n’y en a pas et il n’y en aura pas. Cela est prouvé par 14 années de guerre de l’OTAN dans la région. Le tissu social du pays a été entièrement détruit. Il est grand temps de mener une politique de paix et non de guerre.» Afghanistan: situation catastrophique en vue, in: Horizons et débats, N° 9, 6. mai 2016, page 6.

94.          BARAKI, Matin: There has never been a military solution for Afghanistan, there is none today and never will be. This was proven by the 14 year long war of NATO at the Hindu Kush. The social fabric of Afghanistan has been destroyed to its core. It is high time to replace war by peace politics.”
“In summary the situation in Afghanistan is an imminent catastrophe”
, in: Current Concerns, No 9, 4. Mai 2016.

95.           BARAKI, Matin: Afghanistan wird entvölkert, in: Nürnberger Zeitung, 2.6.2016.

96.          BARAKI, Matin: Unter Räubern: Der vergessene Krieg. Zur Lage in Afghanistan, 15 Jahre nach Beginn der US-geführten Militärintervention, in: Junge Welt, Berlin, 6.10.2016, S. 12-13.

97.           BARAKI, Matin: Schrotthändlerin des Tages - Ursula von der Leyen, in: Junge Welt, Berlin, 22.12.2016, S. 8.

(2017)

98.          BARAKI, Matin: Kolonie der NATO-Staaten, Afghanistan - Perspektiven für ein zerstörtes Land (Teil I), in: ak – Analyse & Kritik, Hamburg, 21.2.2017, S. 1 und 8.

99.          BARAKI, Matin: Kolonie der NATO-Staaten, Afghanistan - Perspektiven für ein zerstörtes Land (Teil II), in: ak – Analyse & Kritik, Hamburg, 21.3.2017, S. 9.

100.      BARAKI, Matin: Mit Sicherheit keine Perspektive, in: Unsere Zeit (UZ), Essen, 9.6.2017, S. 7.

101.       BARAKI, Matin: Wie die USA die Hoffnungen der Afghanen zunichte machten, in: Zeit-Fragen, Zürich, Nr. 14/15, vom 20. Juni 201, S. 4-6.

102.      BARAKI, Matin: Comment les Etats-Unis ont réduit à néant les espoirs des Afghans, in: Horizons et débats, N° 14/15, 26 juin 2017, page 4-6.

103.      BARAKI, Matin: Untergehende Sonne des US-Imperialismus?, in: Vorwärts, Zürich, 9.11.2017, S. 7.

104.      BARAKI, Matin: Asylpolitische Wechselspiele, in: ak – Analyse & Kritik, Hamburg, 14.11.2017, S. 14.

(2018)

105.       BARAKI, Matin: Imperialistische Kriege im Nahen Osten, in: Vorwärts, Zürich, 15. Februar 2018, S. 11.

106.      BARAKI, Matin: Gorbatschows Geschenk, in: Junge Welt, Berlin, 12.4.2018, S. 12-13.

107.       BARAKI, Matin: Afghanistan durfte keine Schule machen, in: Vorwärts, Zürich, 26.4.2018, Nr. 15/16, 74. Jg., S. 8.

108.      BARAKI, Matin: Revolution und Konterevolution in Afghanistan, in: Unsere Zeit (UZ), Essen, 27.4.2018, Nr. 17, 50. Jg., S. 12.